Partielle Sonnenfinsternis

17/09/2005

Wieder einmal schiebt sich der Mond vor die Sonne und sorgt für seltenes Himmelsschauspiel. Da sich der Mond jedoch in relativer Erdferne (Apogäum) befindet, entsteht nirgendwo eine Zone totaler Verfinsterung sondern in einem Streifen über Spanien eine ringförmige Sonnenfinsternis.
In Südtirol beträgt die maximale Verfinsterung etwa 55%. Die Verfinsterung beginnt um 10 Uhr, hat ihr Maximum um 11 Uhr 12 und endet um 12 Uhr 35.
Wenn Sie die Verfinsterung beobachten möchten, so müssen Sie unbedingt geeignete Schutzfilter für Sonnenbeobachtungen verwenden. Schauen Sie niemals ungeschützt in die Sonne – Erblindungsgefahr! Sonnenbrillen etc. sind nicht ausreichend!
Als besonderen Service stellt die Sternwarte „Max Valier“ auf diese Webseite ständig aktualisierte Bilder der Verfinsterung aus.